Aktuell, Archiv Veranstaltungen

Atommüll-Lager Südranden

Das Anhörungsverfahren läuft. Gefragt ist unsere Meinung!

Der «Südranden» wird von der Nagra als Standort für ein Atommüll-Lager vorgeschlagen. Unser Lebensraum Klettgau ist betroffen!
Die IGLK lädt Sie ein zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung. Nach einem ersten Teil mit Referaten von Fachleuten besteht die Möglichkeit, sich in die Diskussion einzubringen.


       Montag, 8. November 2010, 19.00 Uhr

Restaurant Bahnhof, Beringen
Referate     

Grundsätzliches zur Endlagerung radioaktiver Abfälle: Planungsverfahren, Herausforderungen und Risiken für die Region
Dr. sc. nat Othmar Schwank; Umwelt- und Entwicklungsplaner, Inhaber Schwank Earthpartner AG, Startmoderator "Südranden"

Widerstand für den Wellenberg: Ein harter Kampf mit grossem (Zwischen-)Erfolg
Paolo Fuchs, Dipl. Architekt ETH/SIA et lic.oec.publ.

Widerstand im Klettgau: Welche Strategie wird erfolgreich sein?
Dr. Daniel Leu; Fachbereichsleiter Tiefenlager radioaktive Abfälle; Interkantonales Labor, Lebensmittelkontrolle und Umweltschutz, Schaffhausen

Diskussion    

Alle Interessierten sind herzlich willkommen!

IG Lebensraum Klettgau

Bevor der Bundesrat über die von der Nagra vorgeschlagenen geologischen Standortgebiete ent- scheidet, können bis zum 30. November 2010 alle Interessierten schriftlich Stellung beziehen. Stellungnahmen sind zu richten an: Bundesamt für Energie, Herr Omar El Mohib, 3003 Bern; sachplan@bfe.admin.ch. Weitere Unterlagen beim: Bundesamt für Energie BFE.

<<  Zurück